Das Schönste, was jemand hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.


Chili (2008 - 2014)


Chili, ein Mädchen der Rasse Bolonka Zvetna, war unser kleinstes Familienmitglied. Klein war sie jedoch nur im Aussehen. Sie war sehr unerschrocken und frech und liess sich von den grossen Hunden kaum beeindrucken.

Sie brachte uns oft zum Lachen, wenn sie als kleiner Wollknäuel die soooo grossen Schäfer attackierte, um ihr Spielzeug wieder zu bekommen oder wenn sie sich so wichtig und riesig fühlte zwischen den Beinen der Grossen oder wenn sie triefendnass aus dem Wasser torkelte....

Arbeiten konnte sie wie die grossen und manch ein vorgeführter Trick brachte ihr Erstaunen und Szenenapplaus entgegen.

Von unseren Schäferwelpen, die mit Chili gross geworden sind, hörten wir oft Berichte, sie seien total aus dem Häuschen, wenn sie kleine Hunde erblickten. Wo das wohl herkam...?

Bei einem Spaziergang wurde unser kleines grosses Mädchen von einem fremden Auto erfasst und viel zu früh von uns gerissen.

Chili war einmalig und wird uns immer in Erinnerung bleiben.



Ice (2001 - 2012)


Wer Ice zum ersten Mal sah, hatte einen silbernen Rüden von imposanter Schönheit vor sich. Je besser man ihn kannte, desto mehr rückten die Äusserlichkeiten in den Hintergrund und ein wundervoller Charakter mit unvergleichlichem Charme kam zum Vorschein. Es war schwierig, ja fast unmöglich, sich von ihm nicht um die Pfoten wickeln zu lassen. Wie oft hörten wir den Spruch von Besuchern: „Den würden wir gleich mitnehmen.“

Sein Instinkt als treuer Beschützer und sein Humor machten ihn einzigartig. Es war herrlich, mit Ice im Schnee zu toben (obwohl hinterher meist irgend etwas schmerzte). Spielen und herumbalgen waren das Grösste für ihn. Aber sein Rudel und seine Familie hätte er bis aufs Blut verteidigt. Keiner durfte den Kindern ein Haar krümmen. Ice wäre zur Stelle gewesen.

Er konnte einem zur Verzweiflung bringen, wenn er beim Üben auf dem Hundeplatz nur herumalberte, weil er die Arbeit unsinnig fand. Aber wenn es ernst galt an der Prüfung, war er voll da und bestand mit Bravour.

Ice lebt weiter in seinen vielen wundervollen Nachkommen. Wir freuen uns jedesmal, wenn deren Besitzer über Wesenszüge und kleine Marotten ihrer Lieblinge berichten, wo wir dann sagen können: „Das hat er vom Vater!“

Ice war und bleibt ein Original. Wir werden ihn nie vergessen, er bleibt für immer in unseren Herzen.